Hochzeitsmusik – Auswahl von TOP TRAUUNG-SONGS

Hochzeitsmusik

Ihr heiratet also, und ihr plant die Zeremonie aber ihr seid noch nicht sicher, welche Hochzeitsmusik ihr für die Trauzeremonie wählen solltet? In welcher Weise Ihr als Paar das Erlebnis Eures JA-Worts anderen mitteilen möchtet, ist mehr als relevant, denn wer das Herz nicht erreicht, kann auch den Verstand nicht erobern. Insofern sind Eure eigenen Ideen und Informationen bezüglich der musikalischen Gestaltung und Dramaturgie sehr wichtig. Sie können Lücken schließen und gewährleisten die Attraktivität des Geschehens. Bekannte Songs, bringen unvergessliche, einzigartige Momente. Ob adaptierter Text oder im Original, ob weiblicher oder männlicher Song, Dein Wunsch wird individuell realisiert, damit dein traumhaftes feierliches Ereignis einmalig bleibt. Nachfolgend findet ihr eine kurze Liste traditioneller Hochzeitsmusik und moderner Lieder für jeden Teil der Zeremonie:

Einzugsmusik: gespielt, wenn das Brautpaar angekündigt und/oder die Braut zum Altar/Ort der Zeremonie geführt wird:

  • Arrival of the Queen of Sheba - Handel - Dieses helle und lebhafte, nicht klassische Stück, das 1749 in London uraufgeführt wurde, ist ein weiteres traditionell geschätztes Einzugsstück.
  • Only You - Joshua Radin - Dieses Yazoo-Cover ist ein melodisches Liebeslied mit einer weichen Männerstimme, das garantiert keine Augen trocken lässt.
  • Craig Armstrong - Glasgow Love Theme - Der Komponist Craig Armstrong, der 2003 für den Einzug in Love Actually geschrieben hat, sagte, „dieses Lied wiederspiegelt die unerwiderte Liebe.“ Wie im Kino eben.
  • Canon In D - Pachelbel – Der langsame Klassiker mit Violine, ideal für Brautjungfern, die den Gang hinunterlaufen.

Musik während der Trauung: wird gespielt während der Zeremonie, um die Highlights-Momente zum Ausdruck zu bringen:

  • A Thousand Years - Christina Perri - schöne weibliche Stimme mit einem großen Crescendo-Playback, um alle in Stimmung zu bringen - hier in einer hervorragenden Interpretation.
  • All Of Me - John Legend - melodische Männerstimme, die das unaufhaltsame Aufgeben der Liebe in einer Beziehung zum Ausdruck bringt – sehr beliebt.
  • Ave Maria - Schubert - Wie in Disneys Fantasia zu hören ist, hilft diese ruhige und klassische Frauenstimme dabei, alle Aufmerksamkeit auf die anstehende Aufgabe zu lenken.
  • Better Together - Jack Johnson - Ausgereifte männliche Stimme über das Wissen, dass ein Paar in der perfekten Beziehung befindet, die den Fuß zum Klopfen bringt und den Körper swingen lässt - wie in der Interpretation erwähnt.
  • I'm Yours - Jason Mraz - Hawaiianisches Gefühl, entspannende Männerstimme mit einer Ukulele, erklärt, wie man seine eigene Meinung im Leben akzeptiert.
  • Make You Feel My Love - Adele - Ein weibliches Standard-Lied, das ursprünglich von Bob Dylan im Jahr 1997 geschrieben wurde und in dem der Autor Adele sagt: "Ich habe genau das zusammengefasst, was ich in meinen Liedern zu sagen versucht hatte ... und es ist wunderschön."
  • Marry Me - Train – entspannendes Lied über das Erkennen einer Liebe auf den ersten Blick.
  • Over The Rainbow Medley - Israel Kamakawiwo'ole – Diese Neuaufnahme des Klassikers von 1939, die jeder von uns kennt, enthält die traditionelle hawaiianische Ukulele-Musik mit einem Touch vo Jazz und Reggae - eine schöne Geschichte eben.
  • The 4 Seasons "Spring" - Vivaldi - Frühling ist das erste Gesamtwerk in drei Sätzen, das 1720 von Antonio Vivaldi geschrieben wurde. Der Frühling ist eine musikalische Darstellung der Saison mit Geigen und Orchester, die Vögel und das Gewitter imitieren.

Auszug Musik: - wird am Ende gespielt, wenn die Gäste Reiskörner werfen, Seifenblasen pusten oder mit Blumen Spalier stehen:

  • Happy - Pharrell - Lebhafte Männerstimme über die Verbreitung von Glück, zu dem man nicht anders kann, als zu tanzen.
  • I Do - Colbie Caillat - Fröhlicher "sunny-day-pop“ einer weiblichen Stimme darüber, wie Beziehungen auf die nächste Ebene zu bringen sind.
  • Marry You - Bruno Mars - ein eingängiges Lied, Hochzeitsmusik mit einem rüttelnden Tempo darüber, wie man eine sporadische Chance auf Liebe hat.
  • On Top Of The World - Imagine Dragons - diese melodische männliche Rockballade sagt uns, dass es egal ist, wie schwierig die Dinge im Leben werden können bzw. wie selbstverständlich die Liebe ist.
  • Wedding March - Mendelssohn - ein klassisches Hochzeitsmusik - Orgel-Stück, das 1842 geschrieben wurde und normalerweise beim Auszug nach dem Hochzeitskuss gespielt wird.

Gerne empfehle ich Euch Musiker*innen aus Eurer Region, mit denen ich gerne mitgearbeitet oder Trauungen im Freien mitgestaltet habe: Künstler aus München, Regensburg, Nürnberg, Passau Vilshofen, Deggendorf, Straubing, Pfarrkirchen, Waldkirchen, Ortenburg und aus dem Bayerischen Wald!

[ms_button style="light" link="https://www.feierstunden.de/#contact" size="medium" shape="rounded" shadow="no" block="no" target="_self" gradient="no" color="#a89a83" text_color="#ffffff" icon="" icon_animation_type="" border_width="0" class="" id=""]Schickt mir eure Lieblingslieder![/ms_button]

Trauredner Niederbayern / Oberpfalz – was trage ich zur Hochzeit

Trauredner Niederbayern / Oberpfalz
Bild: Sabine & Christoph

Ich erinnere mich noch, das war im Jahre 1995 in der Kapelle des Palazzo Cardinal Cesi in Rom, als ich die schwarze Kutte bekam. Ich war sehr aufgeregt aber auch bewegt, weil das Stück Klerikerkleidung samt Collarhemd, mir das Gefühl vermittelte, soweit angekommen zu sein. „Corporate Fashion“ würde ich in moderner Sprache übersetzen. Meine erste „Rednerkleidung“ als Trauredner in Niederbayern / Oberpfalz.

Es geht in diesem Beitrag um Fashion. „Mode ist eine subtile Sprache. Wer ihr Vokabular beherrscht, gewinnt die Herzen der Menschen“. „You Are What You Wear“ heißt es doch. In Schwarz fühlte mich wohl, die Farbe präzisierte mein Status, wobei Schwarz - im Sinne von Fehlen von Licht - keine Farbe ist.
Meine ersten freien Trauungen führte ich in meinem schwarzen Anzug durch. Es war OK, es gab damals ein paar Kollegen und fast alle trugen dezente Farben. Ultra Violet - PANTONE Farbe des Jahres… war noch kein Thema. Den ersten gedruckten Katalog mit Trendfarben durfte ich erstmals vor 10 Jahren in einer Werbeagentur zu Gesicht bekommen.

Anthrazitgrau – 
das wurde mein erster mutiger Schritt. Ich habe mir einen anthrazitgrauen Anzug gekauft. Das passierte nach einem E-Mail-Wechsel mit einer nun in dem Geschäft der modernen Hochzeiten-Ära angekommene „trendige“ Rednerin. Mein ehrwürdiger schwarzer Anzug, als Gegensatz zu den pastellfarbenen Outfits der Dame, war nicht mehr aktuell. Nicht mehr tragbar als Trauredner in Niederbayern / Oberpfalz?

Ich passe mich meiner Umgebung an.

Blogs wie Hochzeitgezwitscher, Foreverly oder Hochzeitswahn geben den Geschmack vor. Die Bräute erscheinen am Hochzeitstag in "Greenery"-Kleider, die Bräutigame in Lila-Anzüge. Die Braut in Weiß, in der Hand Blumenstrauß im Vintage-Stil, Bräutigam mit Fliege, Brautjungfern im Rockabilly Style der 50er. „Die besten Trauredner“ tragen... Marineblau.

Trachtenmode finde ich auch großartig, ziehe aber niemals an, weil zu meinem Typ definitiv nicht passt. Ich bin weder Hochzeitslader noch Geselle auf der Walz.

Heute habe ich mir einen neuen Anzug gekauft. Farbe? Marineblau:-)